Upload complete! Ein digitales Programm in 6 Genres

Wie ihr wisst, konnte das MS ARTVILLE in diesem Sommer nicht wie gewohnt stattfinden. Und wie ihr wisst, wollten wir unter keinen Umständen auf Kunst und Diskurs verzichten. Wir haben uns an die Situation angepasst und die Kunst in den öffentlichen und digitalen Raum verlagert – mit dem MS UFERPARK und der DIGITAL EDITION des MS ARTVILLE. Letztere ist mit einer dritten Veröffentlichungswelle nun vollständig. Mit Kunst und wichtigen Beiträgen von Patricia Carolin Mai, Barbara Lüdde, Darko Caramello Nikolic, SOS Méditerranée und vielen mehr. Klickt euch jetzt durch!

Das MS ARTVILLE versammelt hier als DIGITAL EDITION künstlerische Positionen in 6 Genres. Die Sparte RECORDED ART zeigt ein exklusives Hörspiel der Glitch AG und weitere Inhalte aus dem queer-feministischen Spektrum sowie ein Performance Video von Patricia Carolin Mai und Meera Theunert mit einem Theaterstück als Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Kunst & Wissenschaft. HØRE MUSIK steht im Zeichen des Deutsch-Dänischen kulturellen Freundschaftsjahres 2020 – hört euch die Sets von Ida Daugaard und Co. an! Erfahrt in ART TALK spannende Einblicke in das künstlerische Arbeiten von Barbara Lüdde, Bona_Berlin und Darko Caramello Nikolic. THE ART OF PROTEST versammelt wichtige Statements, die auch in diesen verrückten Zeiten nicht ungesagt bleiben sollen. DIGITAL ART kann so vielfältig sein: ein Face-Filter von Mentalgassi, ein virtuell begehbares Experiment von Barbara Lüdde… Seid gespannt! Zu guter letzt: KENNST DU SCHON.. Und? Kennst du’s? 

Wir danken noch einmal und ausdrücklich unseren ehrenamtlichen Helfer*innen, allen beteiligten Künstler*innen sowie der Behörde für Kultur und Medien, der Claussen-Simon-Stiftung, der Adalbert Zajadacz Stiftung und dem Bezirksamt Hamburg Mitte für ihre Unterstützung in diesem besonderen Sommer.

@