Herzlich willkommen beim MS ARTVILLE 2020 – DIGITAL EDITION.

In der aktuellen Situation können wir unser Gelände zwar nicht wie gewohnt öffnen. Doch wir haben uns der Situation angepasst und zwei Kunstprojekte umgesetzt, im öffentlichen Raum wie im digitalen Raum.

So gibt es ab sofort das MS ARTVILLE als DIGITAL EDITION hier auf unserer Homepage! In sechs verschiedenen Genres sind künstlerische Positionen hier digital aufbereitet. Die Sparte RECORDED ART versammelt ein exklusives Hörspiel der GLITCH AG und weitere Inhalte aus dem queer-feministischen Spektrum sowie ein Theaterstück als Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Kunst & Wissenschaft. Zu høren ist auch schöne Musik aus Dänemark und zu sehen gibt es die wunderbare Sektion ART TALK.

Klickt euch also einfach durch die verschiedenen Genres. Und kommt wieder: Es kommen nach und nach immer mehr neue Inhalte in die Mediathek hinzu, zum Beispiel von PATRICIA CAROLIN MAI und MENTALGASSI. Angesichts des Deutsch-Dänischen kulturellen Freundschaftsjahres 2020 versammelt das Lineup einige Künstler*innen und Kooperationspartner*innen aus Dänemark.

Der MS UFERPARK hat noch bis zum 27. September für euch geöffnet: Am Reiherstieg-Hauptdeich in Hamburg-Wilhelmsburg könnt ihr euch neun Arbeiten von nationalen und internationalen Künstler*Innen ansehen und darüber diskutieren. Und noch mehr: Vier Kunstwerke sind begeh- bzw. benutzbar. Also packt eure Tischtennis-Utensilien und einen Basketball ein! Den Aufbau des Parks haben wir für euch dokumentiert.

Beide Projekte wären ohne die Unterstützung unserer ehrenamtlichen Helfer*innen und unserer Förderer*innen – der Behörde für Kultur und Medien, der Claussen-Simon-Stiftung, der Adalbert Zajadacz Stiftung und dem Bezirksamt Hamburg Mitte – niemals entstanden. Bei Ihnen und den involvierten Künstler*innen möchten wir uns deswegen herzlich bedanken!

@